Das Octans Ensemble ist eine internationale Gruppe von Musikern, die im Jahr 2012 von Cecilia Castagneto, Mathilda Kochan und Angela Hinz-Marica in Düsseldorf gegründet wurde. Das Ensemble besteht aus jungen, hochbegabten Musikern aus ganz NRW. Zum Kernrepertoire gehören Werke des 20. und 21. Jahrhunderts. Der Schwerpunkt liegt zum einen auf den weniger bekannten Kammermusik-Kompositionen von   Francis  Poulenc sowie Gustav Mahlers Liederzyklen in der Bearbeitung für das Kammerensemble von Arnold Schönberg, zum anderen auf zeitgenössischer Musik. 

 

Uraufführungen junger Komponisten sind ein weiterer wichtiger Schwerpunkt, wie sie zum Beispiel bei der Nacht der Neuen Musik im letzten Jahr realisiert worden sind. Die Stücke, die das Ensemble dort aufgeführt hat, stammen von Studenten aus der Meisterklasse von Manfred Trojahn.

 

Im Gegensazt zu den meisten klassischen Ensembles wechselt die Besetzung beim Octans Ensemble innerhalb des Konzerts. Von der kleinsten Einheit des Duos über das Quartett bis hin zum kleinen Orchester sind die verschiedensten Gruppenkonstellationen vertreten.